Adrian Kiener

Portrait eines neuen Odd Fellows Mitglieds

Loge

Hobby

Familie und ein Bauernhof in Frankreich

Beruf

Koch

Adrian Kiener, Jahrgang 1966, hatte ursprünglich Koch gelernt. Heute ist er Berater für die Planung von Grossküchen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lobbyiert das Duale System. Es ist für ihn ein Ausweg aus der Armut. Darüber hinaus lebt er nach christlichen Grundsätzen.

Warum bist du Odd Fellow geworden?

Mich begeistert das biblischen Prophetenwort „Schwerter zu Pflugscharen“. Und von daher haben mich die Odd Fellows natürlich angesprochen. Ein Mitglied der Unspunnen-Loge, Hans-Peter Hohl, er ist Gastroplaner, hatte mich auf die Odd Fellows angesprochen. Schliesslich wurde ich Mitglied.

Was erwartest du in der Zukunft von der Odd Fellows?

Ich erwarte einen Austausch mit Menschen, die nicht nur daherreden, sondern in die Tiefe gehen wollen. Auch andere Ansichten interessieren mich. Ganz im Sinne des Achten der Persönlichkeit gemäss unserm Grad der Achtsamkeit.

Verpassen Sie keine spannenden Beiträge!

Abonnieren Sie unser Odd Fellows Online Magazin.

Weitere Personen

Portrait eines neuen Odd Fellows Mitglieds
Andy Svensson
MEHR

Login Mitglieder